Quayola

2010 l Quayola l Topologies (2) l Foto Quayola

2010 l Quayola l Topologies l Foto Quayola

2012 l Quayola l Forms l Foto Quayola

2009 l Quayola l Strata #3 l Foto Quayola (1)

2009 l Quayola l Strata #3 l Foto Quayola (3)

2009 l Quayola l Strata #3 l Foto Quayola (5)

2011 l Quayola l Strata #4 l Foto Quayola (2)

2011 l Quayola l Strata #4 l Foto Quayola

2010 l Quayola l Topologies (2) l Foto Quayola

2010 l Quayola l Topologies l Foto Quayola

2012 l Quayola l Forms l Foto Quayola

2009 l Quayola l Strata #3 l Foto Quayola (1)

2009 l Quayola l Strata #3 l Foto Quayola (3)

2009 l Quayola l Strata #3 l Foto Quayola (5)

2011 l Quayola l Strata #4 l Foto Quayola (2)

2011 l Quayola l Strata #4 l Foto Quayola

LichtRouten 2013 I Quayola I Foto Jennifer Braun

LichtRouten 2013 I Quayola I Foto Jennifer Braun

LichtRouten 2013 I Quayola I Foto Jennifer Braun

LichtRouten 2013 I Quayola I Foto Jennifer Braun

Quayola

Quayolas hybride Arbeiten verwischen die Grenzen zwischen Film, Design und Kunst.
Fotografie, Film, Software-Programmierung, audiovisuelle Performances und interdisziplinäre Arbeitsformen sind Teil seiner künstlerischen Praxis. Er bebildert den Transferprozess von materieller Dinglichkeit in virtuelle Objekte und entwickelt Versuchsanordnungen ästhetischer Koexistenz.

Weitere Informationen

LichtRouten-Projekt: Strata Series

Beispielhaft sind die Projektionen der “Strata”-Serie: Sie machen den Transfer von Meisterwerken der Kunst- und Architekturgeschichte in parametrische Daten zum Gegenstand künstlerischer Erkundung. Quayola transkribiert die Logik des Blicks und es entstehen zwei- oder dreidimensionale, digitale Zeichnungen und bewegte Visualisierungen, die den analogen Bild- oder Architekturaufbau als dynamisches Formgefüge reproduzieren. In Video-basierten Collagen inszeniert er den Übergang von der analogen in die digitale Dimension als einen irisierenden Prozess, in dem einander scheinbar wesensfremde Realitäten miteinander verwoben werden. Zu den LichtRouten zeigt es eine Zusammenschau der „Strata-Series“.

LichtRouten-Standort: Parkplatz hinter dem Gothaer-Haus

zurück/back