Hartung + Trenz C.V.

Hartung + Trenz
Detlef Hartung und Georg Trenz

Auszeichnungen

2009 l Gräfeling (de) l Kunstkreis Gräfeling l Kunstpreis Licht „SwitchOn“

Ausstellungen und Projekte (Auswahl)

2013 l Fürstenfeld (de) l Kloster Fürstenfeld l „Wandlung“
2013 l Bad Rothenfelde (de) l Lichtsicht | „Generatio”
2013 l Jerusalem (il) l International Jerusalem Light Festival | „Light”
2013 I Münster (de) l Alexianer Münster GmbH l „125 Jahre Alexianer Münster“

2012 – 2013 l Celle (de) l Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon l „Einleuchten“

2012 l Koblenz (de) l Lichtströme l „Lebenszeichen“
2012 l Fürstenfeldbruck (de) l Brucker Kulturnacht l „Erfahrungsspeicher“
2012 l Fürstenfeldbruck (de) l Pfarrkirche St. Bernhard l „Ganz Auge, ganz Ohr“

2011 l Hartmannsberg (de) l Schloss Hartmannsberg l „Mensch Ludwig“ l „Seensucht“
2011 l Fürstenfeld (de) l Brucker Kulturnacht l „Schauspiel“
2011 l München (de) l Karmeliterkirche München l „Kultraum-Kulturraum“ l „Himmel“
2011 l Köln (de) l Institut français l „Caroussel“

2010 l Johannesburg (za) l Main Street Life Building l „Maboneng – Place of Light“
2010 l München (de) l Ökumenischer Kirchentag, St. Matthäuskirche l „Ein und Alles“
2010 l München (de) l Lange Nacht der Museen, Kirche St. Ursula l „Metamorphosen“
2010 l Köln (de) l Lange Nacht der Museen, Neues Kunstforum l „Voliere“
2010 l Danzig (pl) l Narracje/ Günter Grass Galerie l „Ach“

2009 l Gräfeling (de) l Kunstkreis Gräfeling, Alte Schule l „Einleuchten“
2009 l München (de) l Katholische Akademie Bayern l „Licht:Sprache“
2009 l Köln (de) l Halle 10 l „Kontinuum“
2009 l St. Goar (de) l Rheinpartie 2009, Loreleyfelsen l „Wortschatz – Lebenszeichen“
2009 l Fürstenfeld (de) l Fürstenfeld im Licht, Kloster Fürstenfeld l „Stabilitas Loci – Im Gegenlicht“
2009 l München (de) l Lange Nacht der Musik, Karmeliterkirche l „Hoffnungsträger“

2008 l München (de) l Lange Nacht der Musik, Allerheiligenhofkirche l „Wundenüberwunden“
2008 l Frankfurt am Main (de) l Luminale 08, Literaturhaus l „Leuchtzeichen“

2007 – 2008 l Köln (de) l Galerie Seippel l „Blick Halten“

2007 l Ingolstadt (de) l Galerie Haas l „Entfernt“
2007 l Fürstenfeld (de) l Son et Lumière, Tenne Kloster Fürstenfeld l „Ora et labora“
2007 l Eichenau (de) l Rathausplatz l „Licht und Schatten“
2007 l Felden (de) l Shining. Medienkunstfestival und elektronische Musik l „Intakt“
2007 l Lüdenscheid (de) l Städtische Galerie Lüdenscheid, LUX.US Lichtkunstpreis l „Lichtspiele“

2006 l Delmenhorst (de) l Nordwestdeutsches Museum für Industriekultur l „Die Kultur der Industrie – Der Industrie die Kultur“

2005 l Berlin (de) l Galerie Seippel l „Wachs“
2005 l Oldenburg (de) l Landesausstellung Jahrhundertschritt 05 l „Rosendämmerung“
2005 l Berlin (de) l Galerie Seippel-Wachs l „Mauern“
2005 l Sydney (au) l Galerie Seippel@Galerie Dietzschold Sydney
2005 l Oldenburg (de) l Landesausstellung Jahrhundertschritt 05 l „Sammelstelle“
2005 l Oldenburg (de) l Mohrmannhalle l „Vision.Stadt“

2004 l Köln (de) l Galerie Seippel l „Black Box“
2004 l Berlin (de) l Bread & Butter Berlin, Backfabrik l „Lichtprojektionen“
2004 l Köln (de) l Internationale Filmschule Köln l „talking frames“

2003 l Sylt (de) l Stiftung Kunst:Raum Sylt-Quelle l „Narciß und Echo“

2002 l Brüssel (be) l Internationaler Automobilsalon Brüssel, Daimler Chrysler l „Lichtfelgen“
2002 l Köln (de) l Internationale Filmschule Köln l „Film ab“
2002 l Mannheim (de) l 2. Mozartwoche Mannheim, Nationaloper l „Trazom“

2001 l Mannheim l 1. Mozartwoche Mannheim, Schloss und Nationaloper l „Takttakt, bona nox“

2000 l Frankfurt (de) l Messe Light & Building, Congresscenter l „Lichträume“
2000 l Passau (de) l Lange Nacht der Kultur, Scharfrichterhaus l „Zwischen Zweck und Zwang“
2000 l München (de) l Open Art 2000, Maximiliansforum l „Belle Etage“

1998 l Garching (de) l Technische Universität, Bundespreisverleihung Jugend forscht l Mediale Raumkonzeption und künstlerische Regie

1997 l München (de) l Berufsverband Bildender Künstler l „Ohne Ende“

Bibliografie

2009 l Galerie Seippel (Hg.): Licht, Raum, Sprache. Detlef Hartung Georg Trenz. Köln: Galerie Seippel

Einzel- und Gruppenausstellungen von Detlef Hartung (Auswahl)

2012 l Wolnzach (de) l Medienhaus Kastner l „Punktum“

2009 l Gummersbach (de) l Oberbergischer Kunstverein l „Dichten und Lichten“

2007 l Köln (de) Galerie Benninger l „Transfer“

2005 l Nájera (es) l Landesausstellung La Rioja. Tierra abierta, Kloster Santa Maria la Real l „La buena fama“

2004 l München (de) l Bayerische Landesbank l „In Case of Painting / Zeit der Bilder“

2003 l Köln (de) l Passagen l „Du siehst was, was ich nicht sehe“
2003 l Friedberg (de) l Kunstverein Friedberg l „In Case of Painting / Zeit der Bilder“
2003 l Köln (de) l Berufsverband Bildender Künstler l „Anscheinend“
2003 l Olmütz (cz) l Kunstmuseum Olmütz l „In Case of Painting / Zeit der Bilder“
2003 l Köln (de) l Art Fair Köln, E-Werk l „Die Kunst der Kultur“

2002 l Köln (de) l Galerie Benninger l „Malerei“
2002 l Köln (de) l Studio Dumont l Projektion „Gegenüber“
2002 l München (de) l Swiss Re l Projektion „Keywords“
2002 l Köln (de) l Gothaer Kunstforum l „In Case of Painting / Zeit der Bilder“

2001 l München (de) l Artionale München, Lukaskirche l Lichtinstallation „Raumbruch“
2001 l Madrid (es) l Associación Cultural Cruce l In Case of Painting / Zeit der Bilder“
2001 l Köln (de) l Galerie Benninger l Lichtinstallation „Gedankenfall-Gedankenfluss“

1999 l München (de) l Kunstforum Maximiliamstrasse

1998 l München (de) l Galerie Jörg Heitsch l „Perception“

1997 l Augsburg (de) l Ecke Galerie l „Ecke Kunstpreis“
1997 l München (de) Künstlerwerkstatt Lothringerstraße l „QUIT. Mediale Raumbilder“
1997 l Wien (at) l Kunstnetzwerk Galerie l „Bilder“

1996 l München (de) l Berufsverband Bildender Künstler l „Die ersten Jahre der Professionalität“

Lehrtätigkeit Detlef Hartung

1998 – 1999 l München (de) l Akademie der Bildenden Künste l Wissenschaftlicher Mitarbeiter
1992 – 1998 l München (de) l Akademie der Bildenden Künste l Assistent

Ausbildung Detlef Hartung

1985 – 1991 l München (de) l Akademie der Bildenden Künste München l Studium Freie Kunst
1979 – 1984 l München (de) l Technische Universität München l Studium Maschinenbau

Biographische Informationen Detlef Hartung

1958 l geboren in Caracas (ve)
Lebt und arbeitet in Köln (de)

Einzel- und Gruppenausstellungen von Georg Trenz (Auswahl)

2010 l Landsberg l Orgel-Licht-Konzert, Mariä Himmelfahrt l „in moto“
2010 l Fürstenfeldbruck l Kulturnacht, Haus 10 l „Das Innere des Äußeren“
2010 l Tegernsee l Kunstwerk 2010 l „Tranquilias animi“

2009 l Fürstenfeldbruck l Kulturnacht, Landratsamt l „Im Wandel“
2009 l Dießen am Ammersee l Blaues Haus l „Lichtfeldforschung“

2008 l Schwifting (de) l Kunstraum Schwifting l „Raumfragen“
2008 l Rosenheim (de) l Städtische Galerie l „12 im Focus“

2006 l München l Lange Nacht der Musik, Kirche St. Paul l „omne verbum sonat“
2006 l Rosenheim (de) l Künstlerhof Ludwigsplatz l Kunst am Bau „Ein-Blick“

2007 l Landsberg (de) l Stadttheater, Säulenhalle l „stars“

2005 l Tallin (ee) l Kunsthalle Tallinn l „von Tür zu Tür“
2005 l Fürstenfeldbruck (de) l Kulturnacht, Großer Klosterhof l „Gartenarbeit“
2005 l Polling (de) l Barocke Bibliothek l „New Light“

2003 l Wolnzach (de) l Medienhaus Kastner l „Umbruch“
2003 l Fürstenfeldbruck (de) l Kulturnacht, Energiemuseum l „energiegeladen“
2003 l München (de) l Luitpold-Lounge l „springtime“
2003 l München (de) l Literaturhaus l „Ohne Worte“

2002 l Landshut (de) l Galerie 561 l „Rhythmen der Nacht“
2002 l Fürstenfeldbruck (de) l Kulturnacht, Bauernhofmuseum Jexhof l „Im Wald da sind die Räuber“

2001 l Ottobrunn (de) l High-Tech-Tage Bayern l „durchdenken“
2001 l Martinsried (de) l SCIL BiotNet Holding GmbH l „CTAG“
2001 l Mainz (de) l Gutenberg-Pavillon l „Zeit der Zeitung“

2000 l München (de) l Staatliches Hochbauamt l Kunst am Bau
2000 l München (de) l Erlöserkirche l „über-hören-über-sehen“
2000 l München (de) l Open Art 2000, Maximiliansforum l „Belle Etage“

1999 l München (de) l Literaturhausgalerie l Projektion „ÜberLesen/AufBlättern“
1999 l München (de) l Kulturforum l “Trailer”

1998 l München (de) l Artionale, Kreuzkirche l „t-worte“

1997 l München (de) l Künstlerwerkstatt Lothringerstraße l „Quit. Mediale Raumbilder“
1997 l München (de) l BBK, Galerie der Künstler l „Ohne Ende“
1997 l Frankfurt (de) l Jürgen Ponto-Stiftung l „Förderpreisausstellung“
1997 l Frankfurt (de) l Frankfurter Kunstverein l „white cube black box“

1996 l München (de) l Galerie Carol Johnssen l „Liebesgeschichten“

Auszeichnungen Georg Trenz

2000 l München (de) l Süddeutsche Zeitung l Tassilo-Preisträger

1997 l Fürstenfeldbruck (de) l Landkreis Fürstenfeldbruck l Kunstpreis
1997 l Frankfurt am Main (de) l Jürgen Ponto-Stiftung l Förderpreis

1995 l Fürstenfeldbruck (de) l Landkreis Fürstenfeldbruck l Förderpreis

1994 l München (de) l Akademie der Bildenden Künste l Debütanten-Preis

Lehrtätigkeit Georg Trenz

Seit 1999 l München (de) l verschiedene städtische Meister- und Technikerschulen l Dozent

Ausbildung Georg Trenz

1988 – 1995 l München l Akademie der Bildenden Künste München l Studium Freie Kunst
1982 – 1986 l München (de) l Fachhochschule München l Studium Kommunikationsdesign

Biografische Informationen Georg Trenz

1962 l geboren in München (de)
Lebt und arbeitet in Eichenau (de)

Weblink
www.hartung-trenz.de

zurück/back