Fuchsfeuer

Tobias Link l Referenzarbeiten (2)

Tobias Link l Referenzarbeiten (2)

Tobias Link l Referenzarbeiten (3)

Tobias Link l Referenzarbeiten (3)

Tobias Link c/o Insta

Kunstlichtplanung und temporäre Architektur, Leuchten- und Steuerungsentwicklung, Video- und Animationsdesign gehören zu dem umfangreichen Portfolio des Licht- und Mediendesigners Tobias Link. Interdisziplinäre Projekte, die Licht-, Medien-, Sound- und Architekturaspekte zu einem neuen Ganzen verbinden, sind Schwerpunkt seiner Arbeit.

Weblink
www.tobiaslink.de

LichtRouten – Projekt: Fuchsfeuer

Für die Fassade des neuen Insta-Gebäudes entwirft Tobias Link dynamische Lichtbilder. Der Titel „Fuchsfeuer“ verweist auf eine der Legenden, die sich um die Lichterscheinungen „Aurora Boreales“ ranken. Es sind Lichterscheinungen wie Bänder, Schleier und Felder aus farbigem Licht, die vornehmlich in den arktischen und antarktischen Erdregionen den Himmel erleuchten. In den Mythen Finnlands und Lapplands werden diese Lichtbilder von einem Fuchs an den Himmel gezeichnet. Die Installation ist von der Dämmerung bis zum Morgengrauen zu sehen.

LichtRouten – Standort: Insta-Gebäude, Hohe Steinert 10

Auf dem Gelände der ehemaligen belgischen Kasernen wurde in 2001 der Grundstein für das neue Insta-Gebäude im Buckesfeld gelegt. Grund dafür war die Zusammenführung von bisher im Lüdenscheider Stadtgebiet verteilten Produktionsstätten. Sukzessive wurden verschiedene Bauabschnitte fertig gestellt. Nach einer Bauzeit von einem Jahr wird das 50 Meter lange, 30 Meter breite und 18 Meter hohe Hochregallager 2014 in Betrieb genommen. Die Fassade ist mit LED-Linien ausgestattet, die wechselnde Lichtszenerien zu lassen.

Weblink
www.insta.de

zurück/back